Feine Brennesselsuppe mit Knoblauch-Croutons

Feine Brennesselsuppe mit Knoblauch-Croutons

ein gesunder Gaumenschmaus

Rezept drucken
Feine Brennesselsuppe mit Knoblauch-Croutons
Das Sprichwort „Wer nicht hören will, muss fühlen“ trifft genau auf die Brennnessel zu. Speziell im Frühling vor der Blüte sind die Blätter sehr reich an Antioxidantien und haben einen hohen Gehalt an Vitamin C und E und eignen sich daher vorzüglich zum Zubereiten einer gesunden und leckeren Suppe.
Portionen
4
Zutaten
Portionen
4
Zutaten
Anleitungen
  1. Einige Brennnesselblätter für die spätere Garnitur fein hacken.
  2. Sauerrahm mit 1/8l der Gemüsebrühe verquirlen.
  3. Öl erhitzen, Zwiebel beigeben und etwa 5 Minuten dünsten.
  4. Kartoffelwürfel zugeben und kurz mitdünsten.
  5. Brennnessel zufügen und 1 Minute unter Rühren anbraten.
  6. Mit restlicher Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Sind die Kartoffeln weich, die Suppe fein pürieren und den Sauerrahm unterrühren.
  8. Die Suppe kann mit Knoblauch-Croutons serviert werden. Dazu 1 Knoblauchzehe pressen und in etwas Butter dünsten. Gewürfeltes Brot darin anrösten.
Rezept Hinweise

Brennnessel enthalten bis zu viermal mehr Vitamin C + E als eine Orange. Außerdem sind sie reich an wertvollen Mineralstoffen wie z.B.: Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium. Sehr gute Hilfe leisten die Brennnessel bei der Bekämpfung von Blutarmut, Akne und andere Hautkrankheiten, sowie bei der Entgiftung.

Die Brennnessel ist Heil- und Lebensmittel - eine sehr vielseitige Pflanze. In der Schweiz halfen die nährenden Eigenschaften der Brennnessel der Alpenbevölkerung zum Überleben während der großen Hungersnot im 19. Jahrhundert. Handschuhe anziehen und schon kann das Sammeln losgehen. Sie ist ja überall zu finden. Sobald die Brennnessel gepflückt ist, sticht sie nicht mehr. Weil wir das wissen, weil sie keinen Cent kostet und vor allem weil sie so gesund ist, verwenden wir sie sehr gerne.
Wissenschaftlich erwiesen ist: sie lindert und hilft bei Arthrose, Blasenbeschwerden, Prostata, Arthritis, Darmerkrankungen; hilft bei Hautunreinheit und bei der Entgiftung. Sie wirkt gegen Haarausfall, steigert unsere Vitalität und schmeckt auch noch fantastisch.

Sie können sich dieses Rezept auch als übersichtliches PDF herunterladen.

Dieses Rezept teilen